Jewels

Buy tickets
December 2021 Next
Mo
Tu
We
Th
Fr
Sa
Su

Program and cast

Choreography: George Balanchine

Music: Gabriel Fauré, Igor Strawinsky und Peter I. Tschaikowsky

Set Design: Pepe Leal

Costumes: Lorenzo Caprile

Light design: Perry Silvey

Choreographic assistance: Ben Huys, Patricia Neary, Sandra Jennings

Musical Direction: Paul Connelly

Performed by: Orchester der Deutschen Oper Berlin


EMERALDS 1st pas de deux

Cameron Hunter
Elisa Carrillo Cabrera


EMERALDS
 2nd pas de deux

Jenni Schäferhoff
Alexei Orlenco


EMERALDS pas de trois

Clotilde Tran
Murilo de Oliveira
Cécile Kaltenbach


RUBIES pas de deux

Ksenia Ovsyanick
Dinu Tamazlacaru


RUBIES solo

N.N.


DIAMONDS pas de deux

Aurora Dickie
Mikhail Kaniskin

State Opera Unter den Linden

Die Staatsoper Unter den Linden (ehemals: Königliche Oper, ab 1919: Preußische Staatsoper, ab 1955: Deutsche Staatsoper, umgangssprachlich: Lindenoper) ist ein Opernhaus an der Prachtstraße Unter den Linden 7 im Berliner Ortsteil Mitte. Im Auftrag Friedrichs II. in den Jahren 1741–1743 von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff im Stil des Friderizianischen Rokoko errichtet, wurde sie nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg als Teil des Forum Fridericianum 1951–1955 von Richard Paulick wiederaufgebaut. Sie ist das älteste Opernhaus Berlins und das „erste bedeutende Theater überhaupt, das als monumentales, frei stehendes Bauwerk in einer Stadt errichtet wurde“.[1]

Related events